Donnerstag, 7. April 2016

Das Tal der Puppen

 Ein Buch von der Rory Gilmore Reading Challeng

Der Beschreibung nach hätte ich dieses Buch wahrscheinlich nie so gelesen. Ich interessiere mich absolut nicht für Mode und Showbuisness. Die Rory Gilmore Reading Challenge enthält aber auch Jacqueline Susann's Buch "Das Tal der Puppen" und somit ist ein weiteres Buch ausgelesen.

Ich kannte weder das Buch noch eine der vielen Verfilmungen, die existieren. Auch über die Autorin wusste ich absolut nichts. Bei dem Roman "Tal der Puppen" , Englisch Valley of Dolls,  handelt es sich teilweise um eine autobiografische Erzählung. Jacqueline Susann verließ mit sechzehn Jahren Philadelphia, um Schauspielerin zu werden. Über dreizehn Jahre lang spielte sie am Broadway, in Fernsehdramen und Werbefilmen, bevor sie niederschrieb, was sie gesehen und erlebt hatte. Ihr Buch behandelt schonungslos und kritisch die Schattenseiten des Showgeschäfts. In Amerika zählt ihr Roman zu den meistgelesensten Büchern und ist ein absoluter Bestseller.

In nur wenigen Tagen habe ich dieses Buch verschlungen, es ist ein echter "page-burner" und einmal angefangen, nimmt man es nicht mehr aus der Hand.

Inhalt:

Das Buch handelt von drei Frauen, die wie viele junge Mädchen davon träumen glücklich, reich und berühmt zu werden. Alle drei schaffen den Weg nach oben, um schließlich nichts zu finden als Pseudoparadiese, das Tal der Puppen. Anne Welles, gibt sich dem falschen Mann hin, Jennifer North hat einen makellosen Körper, den sie falsch investiert und Neely O'Haara mutiert vom liebenswerten Kellerkind zum gierigen und unersättlichen Monstrum.

Auf ihrem Weg nach oben, lernten sie, diejenigen zu lieben, die ihnen von Nutzen sein konnten. Und sie lernten, um jeden Preis nach oben zu gelangen, nach oben, in die schwindelnde Höhe des Erfolgs, dort wo das Nichts ist. Denn unter ihnen stehen und lauern schon andere, ehrgeizigbesessen, rücksichtslos ihren Sex einsetzend wie sie selbst bereit, das Erbe anzutreten.

Meine Meinung:

Wie gesagt, interessiere ich mich weder für Models, Showbuisness oder Celebreties. Mir ist auch pupsegal wie es in dieser Welt voller Ruhm und Glitzer zugeht. Ich beurteile hier lediglich das Buch. Ein gutes Buch muss natürlich auch eine gute Geschichte beinhalten und man kann nicht sagen, dass Jacqueline Susann's Buch das nicht hat. Sie schreibt flott, schmückt ihr Buch mit rasanten Dialogen und sie weiß genau wie man Leser fesselt. Die Erzählung ist in Abschnitte ( Anne, Jennifer und Neely) gegliedert, die aber immer wieder miteinander verknüpft werden. Immer wenn man das Gefühl hat, eine der Protagonistinnen ist angekommen und glücklich, passiert etwas Unerwartetes und das Blatt wendet sich wieder. Ich habe für keine der drei Sympathie empfunden, weder am Anfang noch am Ende der Erzählung, da ich mich mit keiner so wirklich identifizieren konnte. Mit einer gewissen Distanz habe ich ihre Geschichten gelesen und mich ab und an gefragt, warum manche Menschen so einen hohen Preis zahlen. nur um berühmt und reich zu sein. Gelungen fand ich auch das Ende, denn die Autorin lässt es einfach so im Raum stehen und überlässt es dem Leser, sich eine Meinung zu bilden.

Fazit:

Eine spannende Geschichte, gute & rasante Dialoge und ein sehr guter Schreibstil! Lesenswert bis zum Ende!
  
★★★★verschlungen!


55/300 gelesen 

Kommentare:

  1. Huhu Tinka,
    das Buch hat mich bisher auch noch nicht angesprochen und es ist mir auch auf der Liste nicht entgegengesprungen. Bei dir hört es sich aber nach einer schnell lesbaren spannenden Geschichte an. Jetzt habe ich direkt Lust darauf bekommen. Merci!
    Alles Liebe
    Ciri

    P.S.: Dein Banner ist unheimlich schön geworden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ciri, ja so in etwa ist es auch, man hat das Buch sehr schnell durch und die Geschichte ist interessant. Die Thematik selbst hat mich einfach nie so besonders interessiert, aber die Autorin schafft es die Geschichte sehr interessant zu machen. Wenn du schnell ein Buch von der Rory Gilmore Reading Challenge abhacken willst, dann ist dieses die richtige Wahl dafür :) lg

      Löschen
    2. PS: Danke :) ohne Banner sieht es auch irgendwie leer aus

      Löschen
  2. Guten Abend :)

    Das Tal der Puppen ist definitiv ein Buch, um das ich im Laden herum gegriffen hätte. Nach deiner Beschreibung klingt es aber wirklich spannend und ist gerade auf meinen Wunschzettel gewandert! Vielen Dank für die interessante Buchbesprechung.

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ines,

    das Buch ist super! Auch wenn man sich nicht für Models, Schauspieler und Celebreties interessiert, liest man es in einem durch! Mich freut es immer, wenn jemand aufgrund einer meiner Rezensionen für ein Buch Interesse entwickelt :) Also nichts zu Danken ^^ LG zurück

    AntwortenLöschen

Blogger Widget
Contact GitHub API Training Shop Blog About © 2016 GitHub, Inc. Terms Privacy Security Status Help