Sonntag, 5. Juli 2015

Oscar Wilde

Leben und Werk in Daten und Bildern 


 erschienen im Insel Taschenbuch, erste Auflage 1976


Eigentlich hab ich ja gar keine Zeit zum Lesen, es ist gerade Prüfungszeit und ich büffle jeden Tag wie verrückt. Nächste Woche noch drei Prüfungen und dann ist endlich die langersehnte Sommerpause. Nun ja, da es heute wieder einmal so heiß ist, dass man sich am liebsten eingraben möchte, sind meine Rollos geschlossen und ich bin den ganzen Tag drinnen und lese. Lernen funktioniert irgendwie gar nicht, da es einfach viiiiiel zu heiß ist!! Hiiiilfeee!!!

Irgendwann einmal habe ich diese Ausgabe von Roberts Kohl Buch über Oscar Wildes Leben auf dem Flohmarkt erstanden. Seit dem Jahre 2000 gibt es bereits eine neuere Auflage, mit neuem Cover. Bei beiden Ausgaben wird das Leben Oscar Wildes in Dateien und Bildern dargestellt. Zusätzlich ist ein Essay vom Autor Norbert Kohl abgedruckt. Auffällig ist, dass sich der Autor sehr viel Mühe bei seiner Recherche gemacht hat, hier ist ein Kenner am Werk gewesen.

Das mag eventuell daran liegen, dass Norbert Kohl  Professor für Englische Philologie an der Universität Freiburg war. Neben zahlreichen Aufsätzen veröffentlichte er eine Monographie über Oscar Wilde und eine deutschsprachige Werkausgabe  dieses Autors sowie Editionen englischer Literatur vom 16. bis 19. Jahrhunderts . 

Eingehend wird Oscars Leben, sein Schaffen, seine exentrische Art und sein Ende beleuchtet. Es ist ein Sammelsurium aus verschiedenen Abschnitte von Oscars Leben. Zu finden sind Bilder aus seiner Studienzeit, aus Amerika, London und Paris, einiges über die literarischen Anfänge bis hin zur Zeit im Gefängnis und aus dem Exil.
 
Das Büchlein ist in verschiedene Kapitel gegliedert, viel Text gibt es  nicht.
Es ist mehr ein Buch zum Schmökern. Also heute genau das Richtige für mich. 

Allerdings ist das Buch keine Biographie, wer auf der Suche nach Fakten ist, sollte zu einem anderen Buch über ihn greifen! Oscar Wilde bleibt hier immer noch verborgen hinter den Bildern und der skurrilen Persönlichkeit, die er geschaffen hat.

Wilde im letzten Jahr seines Studiums in Oxford.

Kurzinfo über den Schriftsteller:

Oscar Wilde lebte zwischen 1854 und 1900, und war ein irischer Schriftsteller. Als Lyriker, Romanautor, Dramatiker und Kritiker wurde er zu einem der bekanntesten und umstrittendsten Schriftsteller der viktorianischen Zeit Englands. Wegen seiner homosexuellen Neigungen wurde er wegen Unzucht angeklagt und zu zwei Jahren Zuchthaus mit harter Zwangsarbeit verurteilt; sie ruinierten seine Gesundheit. Nach seiner Entlassung lebte er verarmt in Paris, wo er im Alter von 46 Jahren starb. Oscar ist vor allem für seinen Roman ,,Das Bildnis des Dorian Gray" bekannt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Blogger Widget
Contact GitHub API Training Shop Blog About © 2016 GitHub, Inc. Terms Privacy Security Status Help